Nachhaltiger Urlaub: Mit Chamäleon Reisen

Tourismus muss nicht immer heißen, dass man ohne Rücksicht auf die Umwelt fremde Länder kennenlernt. Mit Chamäleon geht es auch nachhaltig. Mit diesem Reiseveranstalter begegnest Du anderen Kulturen auf Augenhöhe und erhältst, im Rahmen eines fairen Urlaubs, Einblick in die verschiedenen sozialen Gefüge. Du lernst neue Freunde kennen, teilst Gedanken und unterstützt Gemeinschaften abseits der großen Pauschalresorts. Die spannenden Reisen werden weltweit angeboten und führen Dich z. B. in den Arusha-Nationalpark in Tansania, zum Taj Mahal nach Indien oder hinauf zu den Inka-Stätten von Peru. 

Regenwald-Projekte – mit jeder Buchung die Natur schützen

Während weltweit immer mehr Grünflächen verschwinden, setzt sich Chamäleon dafür ein, dass mit jeder Deiner Reisen neuer Wald entsteht. So unterstützt man die Initiative Pastaza in Ecuador. Diese erwirbt proaktiv größere Waldflächen bis zu mehreren Millionen Quadratmetern. Auf diese Weise kann der Lebensraum vor dem Raubbau geschützt werden. In Mexiko hilft Chamäleon mit, schrittweise mehr Bäume zu pflanzen. Diese nehmen das CO2 auf und schwächen somit die Effekte der Klimakrise ab. Bei den Regenwald-Projekten in Sri Lanka nimmt man vor allem Elefanten in den Fokus. Diesen wird geholfen, indem man u. a. auch Orangenplantagen entwickelt, denn ihre Lieblingsspeise sind Zitrusfrüchte. 

Soziale Projekte der Chamäleon-Stiftung besuchen

Chamäleon unterstützt viele soziale Projekte weltweit, z. B. Schulen für Waisenkinder. Diese Orte können im Rahmen der Reisen mit Chamäleon einfach besucht werden. Teils lässt sich sogar bei solchen Projekten direkt übernachten. Dabei erzählt man Dir mehr von der Bedeutung solcher Initiativen und Du kannst im direkten Kontakt mit den Menschen vor Ort sprechen und mehr darüber erfahren. So gibt es beispielsweise nachhaltige Safaris, die Dich zu den traditionellen Stammesgruppen und in geförderte Grundschulen bringen. Ein Teil Deiner Bezahlung für die Reisen mit Chamäleon fließt natürlich direkt in solche Kampagnen. 

Zu Gast bei Freunden: exklusive Unterkünfte wählen

Bei der Übernachtung hast Du auf Deiner Reise mit Chamäleon eine breite Auswahl an Optionen. Diese reicht vom Öko-Hotel über eine Safari Lodge bis hin zur privaten Unterkunft bei lokalen Familien. Gerade hier machst Du Urlaub auf Augenhöhe. Anbieter von Übernachtungen und Reiseleiter werden Freunde und pflegen einen engen Kontakt zu den Gästen. So erfährst Du auch mehr über das Alltagsleben. Gleichzeitig probierst Du das landestypische Essen und schaust dir sogar an, wie dieses zubereitet wird. Klein, fein, exklusiv und mit einem Hauch von Luxus versehen werden Dich die Unterkünfte sowie auch Chamäleon Reisen überzeugen. 

Vanessa Simon Tourismuskauffrau